You are here
Alte Weberei: Jürgen von der Lippe BLOG Reviews 

Alte Weberei: Jürgen von der Lippe

Es lebe der Humor Jürgen von der Lippe begeistert Publikum in der Alten Weberei An Jürgen von der Lippe scheiden sich die Geister. Die einen verdammen ihn gewissermaßen als gespielten Herrenwitz, und die anderen sind einfach nur begeistert.  Ich zähle mich einfach zu der zweiten Sorte. Warum ist eigentlich ganz einfach, ich habe bei seinem Programm „Der König der Tiere“ , das er am vergangenen Sonntag in der Alten Weberei in Nordhorn vorstellte, Tränen gelacht. Mehr gibt es nicht zu verlangen. Egal ob er sich über Martin Schulz mit bekannten…

Read More
Kröller-Müller Museum : Hans Arp Ausstellungstipps BLOG 

Kröller-Müller Museum : Hans Arp

The Poetry of Forms Hans Arp war einer der einflussreichsten Künstler der europäischen Avantgarde. Nun ist erstmals seit seinem Tod 1966 eine große Übersichtsausstellung seines Schaffens zu sehen. Im niederländischen Kröller-Müller Museum nahe der deutschen Grenze läuft vom 20. Mai bis zum 17. September 2017 „Arp: The Poetry of Forms“. Tausendsassa mit Humor: Hans Arp im Kröller-Müller Museum Bauchige Skulpturen, bunte „Eier“ auf Holz und das berühmte „Nabel-Monokel“: Hans Arp stellte das Runde ins Zentrum seines Schaffens. Für ihn war es Symbol für die Verbindung vom Menschen zur Natur, oft…

Read More
Benedikt Wells BLOG Buch Reviews 

Benedikt Wells

Vom Ende der Einsamkeit Die Kindheit ist ein bedrohtes Paradies. Das weiß der Protagonist des Romans „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedikt Wells schon sehr früh. Ein Verkehrsunfall  bereitet einer schon etwas gebrochenen Familienidylle ein jähes Ende.  Plötzlich müssen sich drei Geschwister ohne Eltern durch das Leben kämpfen. Jeder von ihnen geht seinen eigenen, steinigen Weg.  Benedikt Wells schildert die Geschichte von Jules, Marty und Liz von dem 1980ern bis in die Gegenwart. Ähnlich wie der Film „Boyhood“ hat er einen Blick auf seine Helden über einen Zeitraum von 30…

Read More
2017 : Drei Ausstellungen und ein Wortbeitrag! BLOG Presse Verein 

2017 : Drei Ausstellungen und ein Wortbeitrag!

Kunstverein Nordhorn stellt Programm 2017 vor: Drei Ausstellungen und ein Wortbeitrag! Vier Veranstaltungen bietet der Kunstverein Nordhorn 2017 an. Möglich wird das durch die Kooperation mit der Stiftung Kloster Frenswegen. Der Start erfolgt im Mai mit einer Ausstellung von Werken des im Münsterland wohnenden Künstlers Andreas Gorke. Seine Motive sind von Strukturen aus der Natur und dem urbanen Lebensraum bestimmt, die er in gegenständlicher Weise umsetzt. Holzschnitte und Holzdrucke stehen im Mittelpunkt. Im September findet im Kloster eine Ausstellung zum Thema Flüchtlinge statt. Gemalt wurden die großformatigen Bilder von Robert Meyer, Mitglied der Künstlergruppe „Melpomene“. Seine Malerei besticht durch Genauigkeit und altmeisterliche Technik. International bekannt ist der in Paris geborene Alain Signori. Er lebt und arbeitet in…

Read More
ANDREAS GORKE: Monochrome Holzschnitte + Aquatinten (2017) Ausstellungen 

ANDREAS GORKE: Monochrome Holzschnitte + Aquatinten (2017)

ZWISCHEN URBANEM LEBENSRAUM UND NATUR Andreas Gorke wurde 1963 in Emsdetten geboren. Nach dem Studium im Fach Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Münster erhielt er mehrere Stipendien. Heute arbeitet er als freier Künstler. Vor allem Strukturen aus der Natur und dem urbanen Lebensraum stehen im Mittelpunkt seines gegenständlichen Werkes. Dabei entstehen ausdrucksstarke Arbeiten mit oftmals filigranen Strukturen, Kontrasten, Spiegelungen und Linien von mitunter symbolträchtiger Aussagekraft, aber auch mythische Orte, die den Betrachter einladen, sich auf die Suche nach den Dingen hinter der scheinbaren Wirklichkeit zu begeben. Seine Herangehensweise an die…

Read More
Neue Vereinsräume BLOG Presse Verein 

Neue Vereinsräume

Liebe Kunstfreunde Der Kunstverein Nordhorn hat neue Vereinsräume, wo wir uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr treffen. Genaue Termine und/oder Terminänderungen werden wie immer auf facebook und via unserer Info Mail bekannt gegeben. Wo?          KLOSTER FRENSWEGEN Zum Programm des Klosters gehören neben religiösen auch kulturelle Themen. In diesem Zusammenhang kam es auch zur Kooperation zwischen der Stiftung Kloster Frenswegen und dem Kunstverein Nordhorn, der dort seine monatlichen Treffen abhält, Veranstaltungen zum Thema Kunst durchführen wird und Kontakt zu anderen kulturellen Initiativen herstellen will. und…

Read More
Kunstverein auf Tour: Museum „De Fundatie“ in Zwolle BLOG 

Kunstverein auf Tour: Museum „De Fundatie“ in Zwolle

Immer wieder eine Entdeckung wert sind die Kunstmuseen in der näheren Umgebung. Das gilt auch für die benachbarten Niederlande. Vor Kurzem führte uns der Weg zum circa 80 Kilometer entfernten Zwolle. Dort befindet sich das Kunstmuseum „De Fundatie“. Dieses neoklassizistische Gebäude wurde zwischen 1838 und 1841 nach den Plänen des Den Haager Architekten Eduard Louis de Coninck erbaut. Es diente als Justizpalast und beherbergte später den niederländischen Reichsplanungsdienst. 2004/2005 wurde der Palast am Blijmarkt nach den Plänen des Architekten Gunnar Daan zum Kunstmuseum umgebaut. 2012/2013 wurde das Gebäude auf spektakuläre Weise…

Read More
Kunstverein auf Tour: Albertinum in Dresden BLOG 

Kunstverein auf Tour: Albertinum in Dresden

Unter italischen Himmeln – Italienbilder im Albertinum in Dresden Im Rahmen unserer Reihe „Kunstverein auf Tour“ führte der Weg vor Kurzem in das Albertinum in Dresden. Grund für die Reise war die Ausstellung „Unter italischen Himmeln – Italienbilder des 19. Jahrhunderts zwischen Lorrain, Turner und Böcklin.“ Ein weiteres Mal war mit dem Besuch ein Kunstgenuss der höchsten Qualität verbunden.  Darüber hinaus erweckt die Ausstellung Sehnsucht nach südlichen Gefilden, mit denen eine entspannte Lebenshaltung, Genuss und Schönheit verbunden sind. Italien, das „Land, wo die Zitronen blüh’n“, war im 19. Jahrhundert ein…

Read More
Escher im Palast Den Haag BLOG 

Escher im Palast Den Haag

Ausstellung zeigt erstmals Fotografien des genialen Grafikers Das Bild als Rätsel für den Betrachter: Führt die Treppe aufwärts oder abwärts? Herrscht Tag oder Nacht? Optische Illusionen wie diese sind das Markenzeichen des niederländischen Grafikers Maurits Cornelis Escher (1898-1972). Er war einer der genialsten Konstrukteure unmöglicher Welten. Mit seinen weltbekannten Grafiken stellt er auf faszinierende Weise die Grenze zwischen Illusion und Realität in Frage und treibt den Betrachter an den Rand der Verzweiflung. In dem ihm gewidmeten Museum „Escher im Palast“ in Den Haag (Niederländisch: Escher in het Paleis) können Kunstinteressierte ab dem 4. Februar 2017 eine ganz…

Read More
Kunstverein auf Tour : Bremer Kunsthalle BLOG 

Kunstverein auf Tour : Bremer Kunsthalle

Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport Im Rahmen unserer Reihe „Kunstverein auf Tour“ waren der erste Vorsitzende Gerald Nierste, seine Frau Margret und meine Wenigkeit vor Kurzem in der Bremer Kunsthalle. Grund dafür war die Ausstellung „Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport.“ Sie beschäftigt sich mit zwei Themenfeldern im Werk des führenden deutschen Vertreters des Impressionismus und Realismus, die bisher nicht so im Fokus standen und vielleicht auch ein wenig vernachlässigt wurden: Sport und Freizeit. Der spontane Eindruck, den wir dabei gemeinsam sofort empfanden, war der,…

Read More

Interessante WebSeite? Bitte weitersagen !!