You are here
Die Ästhetik von Räumen und Dingen Ausstellungstipps Der Kunstverein stellt vor ... Künstler 

Die Ästhetik von Räumen und Dingen

Ein Blick auf das Werk von Dorothea Schüle Das Schöne in der Malerei ist selten geworden. Das Schöne wird als oberflächlich abgekanzelt und es kommt sofort der kritische Einwand, dass es keine klare Bestimmung darüber gibt, was als schön zu empfinden ist. Es liegt im Auge des Betrachters, heißt es. Aber stimmt das wirklich? Ein Blick in die Kunst-, Mode- und Filmwelt zeigt, dass es immer noch zentrale Strukturen dessen gibt, was als schön empfunden wird. Bei Gesichtern ist es ein gewisses Ebenmaß, was den Betrachter anspricht, bei Farben unter…

Read More
„Die Fremde“ im Kloster Frenswegen BLOG Presse 

„Die Fremde“ im Kloster Frenswegen

Presse Artikel der gn Nachbericht (02) Berührende Bilder von Flüchtlingen. Es geht um Menschen, die von Flucht und Vertreibung bedroht sind. gn NORDHORN. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher fanden sich vor Kurzem im Kloster Frenswegen ein, um sich die neue Kunstausstellung des Kunstvereins Nordhorn anzuschauen. Sie trägt den Titel „Die Fremde“. Als Motive sind Menschen zu sehen, die von Verfolgung, Flucht und Vertreibung bedroht waren oder bedroht sind. Gemalt wurden die Bilder von den Künstlern Robert Meyer und Andreas Gorke, die sich auf unterschiedliche Weise und mit unterschiedli- chen künstlerischen Mitteln dem…

Read More

Interessante WebSeite? Bitte weitersagen !!