You are here
Der Körper formt, was der Kopf fühlt BLOG Presse 

Der Körper formt, was der Kopf fühlt

Großes Interesse hat die Eröffnung der Ausstellung mit Werken des französischen Künstlers Alain Signori (Zweiter von links) gefunden, die in Nordhorn zu sehen ist.

Kunstverein Nordhorn eröffnet Alain Signori-Ausstellung

gn NORDHORN.

Über große Resonanz konnte sich der Kunstverein Nordhorn bei der Ausstellungseröffnung von „Alain Signori – eine Werkauswahl“ freuen. Viele Besucher fanden den Weg zur Vernissage im „von Poll Immobilienbüro“ an der Bentheimer Straße 9 in Nordhorn.

Gerald Nierste, erster Vorsitzender des Kunstvereins Nordhorn, bedankte sich bei dem Sammlerehepaar Anitta und Dr. Horst Hollstein, die dem Künstler bereits seit vielen Jahren persönlich verbunden sind und die Ausstellung maßgeblich mit auf den Weg gebracht haben. Eine Einführung in das Schaffen Signoris erfolgte durch den zweiten Vorsitzenden des Kunstvereins Lingen, Georg Aehling.

Wie Aehling ausführte, zeichnen sich Signoris Werke durch eine übergreifende Thematik aus. Es handele sich um den „menschlichen Kopf und alles, was sich darin an emotionalen Zuständen zumeist unbewusster Art abspielen kann. Hinzu kommt der menschliche Körper, der dies zum Ausdruck bringt.“ Der in der Ardeche lebende und arbeitende Signori erfreut sich internationaler Anerkennung, die 2012 durch die Aufnahme in das Verzeichnis „AZART 2002- 20012: 276 Renvontres Insolites de Peintres du XXle Siécle“, das „Weißbuch“ der besten zeitgenössischen Künstler Frankreichs, offiziell bestätigt wurde.

Kunstinteressierte können die Ausstellung noch bis zum 30. November besuchen.

Grafschafter Nachrichten
Andreas Meistermann
Foto: privat

Related posts

Leave a Comment

Interessante WebSeite? Bitte weitersagen !!