You are here
Kunstverein auf Tour: Albertinum in Dresden BLOG 

Kunstverein auf Tour: Albertinum in Dresden

Unter italischen Himmeln – Italienbilder im Albertinum in Dresden Im Rahmen unserer Reihe „Kunstverein auf Tour“ führte der Weg vor Kurzem in das Albertinum in Dresden. Grund für die Reise war die Ausstellung „Unter italischen Himmeln – Italienbilder des 19. Jahrhunderts zwischen Lorrain, Turner und Böcklin.“ Ein weiteres Mal war mit dem Besuch ein Kunstgenuss der höchsten Qualität verbunden.  Darüber hinaus erweckt die Ausstellung Sehnsucht nach südlichen Gefilden, mit denen eine entspannte Lebenshaltung, Genuss und Schönheit verbunden sind. Italien, das „Land, wo die Zitronen blüh’n“, war im 19. Jahrhundert ein…

Read More
Escher im Palast Den Haag BLOG 

Escher im Palast Den Haag

Ausstellung zeigt erstmals Fotografien des genialen Grafikers Das Bild als Rätsel für den Betrachter: Führt die Treppe aufwärts oder abwärts? Herrscht Tag oder Nacht? Optische Illusionen wie diese sind das Markenzeichen des niederländischen Grafikers Maurits Cornelis Escher (1898-1972). Er war einer der genialsten Konstrukteure unmöglicher Welten. Mit seinen weltbekannten Grafiken stellt er auf faszinierende Weise die Grenze zwischen Illusion und Realität in Frage und treibt den Betrachter an den Rand der Verzweiflung. In dem ihm gewidmeten Museum „Escher im Palast“ in Den Haag (Niederländisch: Escher in het Paleis) können Kunstinteressierte ab dem 4. Februar 2017 eine ganz…

Read More
Kunstverein auf Tour : Bremer Kunsthalle BLOG 

Kunstverein auf Tour : Bremer Kunsthalle

Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport Im Rahmen unserer Reihe „Kunstverein auf Tour“ waren der erste Vorsitzende Gerald Nierste, seine Frau Margret und meine Wenigkeit vor Kurzem in der Bremer Kunsthalle. Grund dafür war die Ausstellung „Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport.“ Sie beschäftigt sich mit zwei Themenfeldern im Werk des führenden deutschen Vertreters des Impressionismus und Realismus, die bisher nicht so im Fokus standen und vielleicht auch ein wenig vernachlässigt wurden: Sport und Freizeit. Der spontane Eindruck, den wir dabei gemeinsam sofort empfanden, war der,…

Read More
Protokoll über die ordentliche Mitgliederversammlung des  Kunstverein Nordhorn e.V. BLOG Presse Verein 

Protokoll über die ordentliche Mitgliederversammlung des Kunstverein Nordhorn e.V.

Am 26.01.2017 um 19.00 kamen in der Stiftung Kloster Frenswegen 8 Personen zur jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung zusammen. Insgesamt wurden 7 Stellvertretungen vorgelegt (Anwesenheitsliste und 7 Vollmachten anbei). Der Vereinsvorsitzende Gerald Nierste begrüßte als Versammlungsleiter die Anwesenden herzlich. Herr Meistermann wurde durch Zuruf zum Protokollführer gewählt. Die Versammlungsleitung stellte fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen und beschlussfähig ist und stellte die Tagesordnung gemäß Einladung vor. Änderungen zur Tagesordnung wurden nicht beantragt. Die Tagesordnung wurde angenommen. Mitgliederversammlung     1. Tagesordnung: Tätigkeitsbericht des Vorstands Protokolle der monatlichen Treffen Internet-Auftritt – Öffentlichkeitsarbeit Ausstellung…

Read More
De Lairesse BLOG 

De Lairesse

De Lairesse – Der Maler des Schönen Auf eine unterhaltsame und lehrreiche Reise durch die immer noch faszinierende Welt der alten Griechen und Römer lädt die Ausstellung „Endlich! De Lairesse“ im Reichsmuseum Twenthe ein. Gezeigt werden Werke des 1640 in Lüttich geborenen Künstlers Gerard de Lairesse. Seine Kunst ist dem Ideal einer absoluten Schönheit, die vom Altertum geprägt ist, verpflichtet, und bezieht sich inhaltlich auf die klassische Sagenwelt, auf die Geschichte des römischen Reiches, auf das Griechenland zu Zeiten Alexanders des Großen sowie die biblischen Erzählungen. Gerard De Lairesse gilt…

Read More
Mascha Kaléko: „In meinen Träumen läutet es Sturm“ (Rezension) BLOG Buch Reviews 

Mascha Kaléko: „In meinen Träumen läutet es Sturm“ (Rezension)

Nachdem ich schon mit Japan ein für mich neues Literaturland entdeckt habe, bin ich durch die Lesung  mit Texten von Mascha Kaléko im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kornlese“ auf ein weiteres Gebiet der Literatur gestoßen, das  für mich noch nicht so im Fokus stand: Lyrik. Und glücklicherweise  bin ich dabei auf Verse gestoßen, die mit konkreten Erfahrungen verbunden sind, einfach voller Leben und Alltagserfahrung stecken. Mascha Kalékos Lyrik ist unverkrampft, gegenwartsnah, humorvoll und dabei gleichzeitig voller Gefühl. Einen guten Einblick in das Werk der 1907 im galizischen Chrzanów  ( Damals zur…

Read More
Yoko Ogawa:  „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ (Rezension) BLOG Buch Reviews 

Yoko Ogawa: „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ (Rezension)

Einem neuen Land bin ich auf meiner Literaturweltkarte begegnet: Japan. Der Weg dorthin führte mich über ein Buchgeschenk: Yoko Ogawas „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“. Yoko Ogawa ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Japans. In ihrem Roman erzählt sie von einer Begegnung der besonderen Art. Die Ich-Erzählerin, eine alleinerziehende Mutter, die ihr Geld als Haushaltshilfe verdient, soll sich im Auftrag einer privaten Arbeitsagentur um einen Mathematikprofessor mit einem speziellen Problem kümmern. Der ältere Herr hat nach einem schweren Unfall ein eingeschränktes Gedächtnis. Er kann sich nur noch an die Dinge erinnern,…

Read More
Irina Korschunow: „Von Juni zu Juni“ (Rezension) BLOG Buch Reviews 

Irina Korschunow: „Von Juni zu Juni“ (Rezension)

Eine genaue Beobachterin von Frauen und ihren Lebenswelten , oft geprägt von traditionellen Rollen und dem Kampf gegen diese, ist die 2013 gestorbene Schriftstellerin Irina Korschunow. In „Langsamer Abschied“ schildert sie den Konflikt einer Frau, die nach der Trennung von ihrem Mann zurückkehrt, weil dieser schwer erkrankt ist, „Der Eulenruf“ handelt von der späten Flucht aus einem Provinzort und „Das Luftkind“, das vom Drama um eine uneheliche Beziehung berichtet, wird von der Literaturkritik als moderne Version von Effie Briest gelobt. In diese Reihe gehört auch der Roman „Von Juni zu…

Read More
“Kucken knetet Beuys” BLOG Verein 

“Kucken knetet Beuys”

Am 27.09.2013 um 20.00 Uhr wird die Herbstausstellung “Abgefärbt” des Kunstverein Nordhorn e.V. eröffnet. Gezeigt werden Werke des Düsseldorfer Künstlers Bernhard Kucken. Zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster findet am Eröffnungsabend eine amerikanische Versteigerung (in 5-Euro-Schritten) einer Miniaturplastik aus Bronze, gefertigt vom Künstler in kleinerer Serie, statt. Näheres zur Plastik: www.kucken-knetet-beuys.de .

Read More

Interessante WebSeite? Bitte weitersagen !!